HERZLICH WILLKOMMEN

 

BEI DER VERKEHRSWACHT KREIS AHRWEILER e.V.



Erfolgreich - engagiert - ehrenamtlich.

Unter diesem Motto setzen wir uns für Ihre Verkehrssicherheit ein.

 

Wir fördern insbesondere die Verkehrserziehung an Kindergärten und Schulen und beraten Senioren im Hinblick auf die heutigen Verkehrsregelungen.

 


Unsere aktuellen Projekte

 

 

Projekt „Fahrräder für Flüchtlinge“  in Bad Breisig; Übergabe von 25 Fahrradhelmen von der Verkehrswacht Kreis Ahrweiler als Spende

das Helferteam „Fahrräder für Flüchtlinge“  in Bad Breisig rund um Herrn Wolfgang Schmidgen ist auf Wunsch der ev. und kath. Kirchengemeinden in der Verbandsgemeinde Bad Breisig entstanden. Die Verwaltung mit Bürgermeister und Mitarbeiter unterstützen diese ehrenamtlichen Dienste. Die Fahrräder werden von den Flüchtlingen gerne angenommen.
Die gespendeten, gebrauchten Fahrräder werden verkehrssicher aufgearbeitet. Bisher wurden ca. 120 Fahrräder gespendet.









>> mehr


Präsentation auf der „AW-Erlebnismeile“ am 22.05.2016 anläßlich 200 Jahr-Feier- Kreis Ahrweiler

Die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler hat sich als Aussteller an dieser Großveranstaltung beteilgt und ein großes Zelt aufgebaut. Hier haben wir uns und unsere Arbeit den Besuchern vorstellen können.

Insbesondere konnten wir eine Geschwindigkeitsmessanlage präsentieren und deren Einsatzmöglichkeiten aufzeigen. Ein Reaktionstestgerät wurde zahlreich ausprobiert.

Viele Besucher fragten nach Informationen zum Thema „E-Bikes und Fahrradhelm“.
Hier haben wir gerne Auskunft geben können.









>> mehr


Infoveranstaltung für Senioren

Gemeinsam mit der Sinziger Senioreninformation hatte die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler e.V. am 15.03.2016 zu einem kostenfreien Vortrag in den Ratssaal des Sinziger Rathauses eingeladen. Die Veranstaltung richtete sich an die älteren Autofahrer, die ihr Wissen über die sichere Teilnahme mit dem Auto am heutigen Straßenverkehr auffrischen wollen.







>> mehr


 

Auszeichnung bewährter Kraftfahrer

die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler hat am  21.03.2016  im Rahmen der Feierstunde Auszeichnungen der Deutschen Verkehrswacht an bewährte Kraftfahrer für ihre langjährige, vorbildliche und unfallfreie Teilnahme am Straßenverkehr verliehen. Der 1.Vorsitzende Hanspeter Führer hat folgende Herren geehrt:

Urkunde  „Auszeichnung als goldenes Lorbeerblatt“  für 50 Jahre Fahrzeit

Herr  Peter Jürgens,  Bad Neuenahr-Ahrweiler
Herr  Ernst-Dieter Kabza,  Sinzig
Herr  Horst Dieter Kensbock,  Burgbrohl

Die Auszeichnung an bewährte Kraftfahrer ist neben Anerkennung auch Verpflichtung: Die geehrten sollen auch weiterhin durch umsichtiges, rücksichtsvolles und hilfsbereites Verhalten im Straßenverkehr anderen Verkehrsteilnehmern Vorbild sein.

Seit über 50 Jahren zeichnet die Verkehrswacht bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr aus. Eine Auszeichnung können alle Kraftfahrer und Berufskraftfahrer mit mindestens zehnjähriger vorbildlicher Fahrzeit erhalten.





>> mehr


Infostand

Die Veranstaltung „Oldtimer im Park“ am 17. Mai 2015 im Kurpark von Bad Neuenahr war ein Oldtimer- und Yountimer-Treffen aller Marken bis Baujahr 1990
sowie motorisierte Zweiräder bis Baujahr 1975.
Die sehr professionelle Groß-Veranstaltung wurde organisiert von dem Ahr-Automobil-Club 1924 e.V. (AAC) und die Organisatoren hatten auch mit Petrus eine „sonnige“ Absprache getroffen.
Die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler e.V. war den ganzen Tag mit einem Informationsstand und diversen Mitmach-Angeboten vor Ort, die auf reges Interesse stießen.
Angeboten wurde ein „Rauschbrillen-Parcours“ um festzustellen, wie mit der Alkohol-Simulationsbrille die Motorik und Wahrnehmung massiv vermindert wird.
Ergänzend kam ein Reaktionstestgerät zum Einsatz. Sicher ein passendes Angebot, wenn es um die Teilnahme im Straßenverkehr und das Reaktionsvermögen geht.  



>> mehr


Verkehrswacht Kreis Ahrweiler e.V.
stellt sich dem demografischen Wandel
- mit dem Auto auch als Senior sicher unterwegs -

Die Veränderung in der Bevölkerung, insbesondere durch die stetige Zunahme eines immer größeren Anteils an älteren Menschen, wird zunehmend auch in unserer Region spürbar.
Um den Bedürfnissen des Personenkreises der älteren Menschen als Teilnehmer im Straßenverkehr, als Fußgänger mit und ohne Gehhilfen, als Autofahrer, als Radfahrer oder als Nutzer von Bus und Bahn gerecht zu werden, bietet die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler künftig verstärkt Informationsveranstaltungen an.

>> mehr


 

Frau Cornelia Brodeßer - neue Beauftrage für Seniorenarbeit

Ab sofort wird die Arbeit des Vorstandes der Verkehrswacht Kreis Ahrweiler durch Frau Cornelia Brodeßer aus Wachtberg unterstützt, die als Beauftragte für Seniorenarbeit tätig sein wird. Zu nennen wären hier Informationsveranstaltungen zu dem Thema "Verkehrssicherheit und Auto-Mobilität" und für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen ein praxisnahes "Rollator-Training".

Frau Cornelia Brodeßer engagiert sich seit 1994 für die Deutsche Verkehrswacht und den Deutschen Verkehrssicherheitsrat zu Themen der Sicherheit im Straßenverkehr.

In unterschiedlichen Seminaren und Vorträgen möchte ich Sie über spannende Themen informieren und mit Ihnen darüber in den Austausch treten. Ich lade Sie herzlich zur Auseinandersetzung mit selbstbestimmter, sicherer Mobilität so lange wie möglich einerseits und kritischer Selbsteinschätzung und Risikobewertung andererseits ein.

>> mehr


Laufräder für Kinder in Kita´s

Es ist heute leider nicht selbstverständlich, dass Kinder in der Grundschule Fahrrad fahren können. Die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler hat daher fünf Laufräder beschafft und diese dem Verkehrserzieher Harald Fölsch von der Polizeiinspektion Remagen übergeben. Ab dem Frühjahr wird er damit die Kita`s besuchen und mit den Kindern das Fahrrad fahren üben.

>> mehr


Schülersicherheit  - Sicher zur Schule

Unter diesem Motto wurde im Verlauf der B 412 in der Ortslage Niederdürenbach eine Geschwindigkeits- messanlage installiert. Sie zeigt dem Kraftfahrer an, mit welcher Geschwindigkeit er sich dem markiertem Fußgängerüberweg nähert.

Dieser "Zebrastreifen" ist Teil des Schulweges, den die Kinder der Grundschule aus Niederdürenbach zurücklegen müssen, um die Schule, bzw. die Turnhalle zu erreichen.

>> mehr


 

 

start_schilder

 

Aktion "Meine Radfahrprüfung"

"Weniger Kinderunfälle im Straßenverkehr!" ist das Ziel der neuen Initiative "Meine Radfahrprüfung" der Verkehrswacht Kreis Ahrweiler e.V. Sie möchte die 1.500 Viertklässler im Kreis mit neuem Unterrichtsmaterial unterstützen. Dafür bittet die Verkehrswacht ortsansässige Unternehmen um Unterstützung!

Kinder sind gerne mit dem Rad unterwegs. Damit sie sicher ankommen, engagiert sich die Verkehrswacht Ahrweiler seit langem für die Radfahrausbildung in den 29 Grundschulen und vier Jugendverkehrsschulen im Kreis. Zum neuen Schuljahr möchte sie alle 1.500 hiesigen Viertklässler mit dem Heft „Meine Radfahrprüfung“ ausstatten. 

>> mehr


start_schilder

Förderung der vier Jugendverkehrsschulen

Das richtige Verhalten als Fußgänger und als Radfahrer im Straßenverkehr will gelernt sein. Die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler fördert auch in diesem Jahre die Arbeit rund um die vier Jugendverkehrsschulen im Landkreis Ahrweiler.

>> mehr


start_messanlage

Zweite mobile Geschwindigkeitsmessanlage einsatzbereit

Um Schnellfahrern ihr Tempo vor Augen zu führen, setzt die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler seit Jahren mit Erfolg eine mobile Geschwindigkeitsmessanlage ein. Aufgrund der Nachfrage haben wir uns dazu entschlossen, eine zweite Anlage anzuschaffen.

>> mehr


aktion_roller

Verkehrswacht Kreis Ahrweiler stiftet neuen Mofaroller für die Verkehrsausbildung

Die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler hat den "Caritas Werkstätten Sinzig" und der "Realschule Plus" in Sinzig für die Verkehrsausbildung einen neuen Mofaroller, drei Helme, zwei paar Handschuhe und einen Rückenprotektor gestiftet.

>> mehr


aktion_urkunde

Verkehrssicherheitspreis Rheinland-Pfalz für die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler für das Projekt "Verkehrserziehung für behinderte Menschen der Caritas Werkstätten Sinzig" mit dem 1. Verkehrssicherheitspreis ausgezeichnet.

>> mehr


aktion_jugendverkehrsschule

Neue Ausstattung für Jugendverkehrsschule

Sicheres Verhalten der Grundschüler im Straßenverkehr ist Schulleitung und Lehrern der Lindenschule in Bad Breisig ein großes Anliegen. Durch die finanzielle Mitwirkung des Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau aus Mainz konnte im Rahmen einer Schulhofsanierung ein neuer Verkehrsparcour auf dem Schulhof aufgebracht werden.

>> mehr


aktion_weste

Sicherheitswesten für Schulanfänger und Zweitklässler

Die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr liegt uns besonders am Herzen. Als Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg wollen wir alle Kinder im gesamten Kreis Ahrweiler der 1. und 2. Grundschuljahre mit Warnwesten ausstatten.
Dank der Unterstützung durch lokale Sponsoren konnten wir bereits 2.000 Westen an den Grundschulen vor Ort verteilen. Weitere 1000 Warnwesten sind bestellt und werden in Kürze geliefert.

>> mehr